Holzschutzbelandlung nach DIN 68800 Teil 4

Werden probeschläge mit dem Beil durchgeführt um den Befall zu analysieren und einen Behandlungsplan auf zustellen.

Einige Fachfirmen kommen zum prüfen von Holzschädlingsbefall mit einem Kugelschreiber und stechen in den Balken, worauf dann folgende Aussage kommt: Der Dachstuhl hält nur noch 3-5 Tage, hier muß sofort etwas gemacht werden.

Finger weg von diesen Firmen, die sind Unseriös.

Holen Sie sich ein weiteres Angebot ein und vergleichen sie diese nach Materialsaufwand, Arbeitszeit und Behandlungsmethode.

Befallene Bereiche werden abgebeitelt, Bohrlochtränkung durchgeführt und anschließend mit Borsalz abgesprüht.

Holzwurm (Anobie)

Die Lebensweise beim Holzwurm ist anders, er braucht Feuchtigkeit ab ca. 10 % aufwärts. Hölzer die in feuchten und kühlen Räumen Lagern liebt er.

Schimmel

Wenn genügend Feuchtigkeit vorhanden ist hat der Schimmel guten Nährboden zum wachsen.

Defekte Dächer und Wände begünstigen die Problematik, in der Wohnung Wärme und von aussen Kälte und Feuchtigkeit.